Baustein Elektromobilität im Beratungsprogramm „südhessen effizient mobil“ – Betriebliches Mobilitätsmanagement


Was ist das Ziel der Dienstleistung?

Erstberatung zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement, die Arbeitgeber in die Lage versetzt, sich zur Elektromobilität zu informieren und zu entscheiden, welche Einsatzzwecke geeignet sind und welche Maßnahmen sie angehen möchten.

Woraus besteht die Dienstleistung?

Mit der Dienstleistung „eBMM“ wird der Einsatz elektromobiler Angebote als Maßnahmenbaustein im Beratungs- und Workshopprogramm „südhessen effizient mobil“ aufgegriffen. Den teilnehmenden Arbeitgebern werden die möglichen Einsatzfelder von Elektromobilität in Unternehmen und die notwendigen Maßnahmen aufgezeigt.

Verschiedene Materialien geben einen Überblick über typische Einsatzzwecke für Elektromobilität und ent­sprechende Maßnahmen, Best-Practice-Beispiele für den gelungenen Einsatz von Elektromobilität in Unternehmen, Marktübersichten zu Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur. Die im Rahmen der Beratungen eingesetzten Analysetools und die Beratungen selbst greifen die relevanten Aspekte für elektromobile Maßnahmen ebenfalls auf. In den passgenauen Mobilitätsplänen für die Teilnehmer wird damit das gesamte Maßnahmenspektrum inklusive der Elektromobilität berücksichtig und dokumentiert.